www.newsserverguide.de

Ultraleecher

Ultraleecher ist in der Pre-Final Build Version 2613 verfügbar. D.h. die Finalversion steht kurz bevor. Ultraleecher ist Shareware und kann für 14,95 US $ (~11,88 Euro] gekauft werden. Bei Nichtgefallen ist die Software zu löschen. Nachdem Download muss die Software installiert werden, zuerst werden sie nach der Sprachwahl gefragt. Nachdem sie die Lizensbedinungen und den Installationspath gewählt haben, startet das Setup. Am Ende der Installation werden sie wird gefragt, ob das Programm gestartet werden soll. Diese Frage bestätigen wir mit "Ja"

Das Hauptfenster erinnert im ersten Moment an Newsbin, Newsleecher oder GrabIt. Wenn sie bereits mit Binarynewsreader Erfahrung haben bedarf es keiner langen Einarbeitungszeit.

Bevor überhaupt etwas passiert, müssen sie Ihre Zugangsdaten an Ultraleecher mitteilen. Klicken sie dazu auf die Schaltfläche "NEW" im Serverfenster.

Tragen sie im Feld Server Address die Serveradresse Ihres Providers ein. Als Nickname empfehlen wir den gleichen Namen wie im Feld Server Address einzugeben. Etwas anderes macht m.E. keinen sinn :-)

Port 119 ist der Standartport für das NNTP Protokoll. Einige Newsprovider bieten Ihre Zugänge auch über Port 80 an. Es könnte ja mal passieren, dass sie in einem Hotel auf das Usenet zugreifen möchten und der Hotel-Admin dummerweise den Port 119 gesperrt hat.

Im Feld Connections geben sie die Anzahl der Verbindungen gleichzeitig zu Ihrem Newsprovider an.

Die Login Details haben sie von Ihrem Newsprovider erhalten. Befüllen sie die Felder Username und Password entsprechend der Vorgaben. Handelt es sich um einen Testserver ohne Zugangsdaten, so wählen sie das Häkchen "Server requires Login" ab.

Als nächstes sollten wir alle verfügbaren Newsgroups downloaden, klicken sie dazu auf die Schaltfläche "Subscribe to Groups". Der oben gezeigte Menüausschnitt ändert sich in folgendes Menü:

Hier ist nun die Schaltfläche "Fetch Groups" wichtig. Klicken sie durch einfachen Linksklick auf die Schaltfläche "Fetch Groups" und Ultraleecher startet mit dem Download der Newsgroups.

Nach Klick auf die Schaltfläche "Fetch Groups" rennt Ultraleecher los und lädt die Newsgroups. Bis hierher noch mitgekommen? :-) Sehr gut. Nun müssen wir noch unsere bevorzugte Newsgroups auswählen und abonnieren. Da ich mich für Flugzeugbilder interessiere, soll mir Ultraleecher alle Newsgroups mit dem Thema "aviation" anzeigen.

Im Hauptbereich, genau im Feld Filter geben wir den Begriff "aviation" ein und erhalten zwei Treffer. alt.binaries.multimedia.aviation und alt.binaries.pictures.aviation. Die erste Newsgroups scheint Videoclibs zu führen, in der zweiten Newsgroups sind scheinbar Bilder. Um nun beide Newsgroups zu abonnieren klicken wir auch die Schaltfläche Subscribe.

Nachdem wir die Newsgroups markiert haben und auf die Schaltfläche "Subscribe" geklickt haben. ändert sich die Ansicht wie folgt:

Die Newsgroups werden nun "fett" dargestellt, das ist ein Zeichen dafür das diese Newsgroup(s) abonniert sind. Die Schaltfläche "Subscribe" hat sich in "Unsubscribe" geändert. Bedeutet also das ein erneuter Klick die markierte Newsgroup wieder abwählt. In dieser Ansicht erkennen wir noch die Anzahl der Postings in diesen Gruppen. a.b.multimedia.aviation führt 158500 a.b.pictures.aviation führt 11109 Artikel. Diese Anzahl ist immer eine Momentaufnahme. Morgen können die Werte wieder ganz anderes aussehen, je nach Anzahl der Uploads die nach Ihrem letzten Update der Newsgroups erfolgt sind. Nun kommen wir schon zum fast letzten Schritt. Laden sie die Headers der Newsgroups und wählen anschließend die ausgewählten Inhalte herunter.

Klicken Sie zuerst auf das Register "Group Control" (Pfeil 1), anschließend markieren sie die Newsgroups, wo der Headerdownload stattfinden soll (Pfeil 2). Danach betätigen sie die Schaltfläche "Update All Headers" (Pfeil 3). Nach Beendigung des Headerdownloads erscheinen die Inhalte der Newsgroups im Bereich von Pfeil 4.

Das Bild oben zeigt nun die Headers der Newsgroups an. Bis jetzt ist noch nichts heruntergeladen. Markieren Sie nun die Dateien, die sie runterladen möchten und wählen durch einen Rechtsklick "Download now"

Sie können die Headers wie folgt markieren:

STRG+A = alles markieren

STRG + linke Maustaste = wie im Bild links gezeigt, selektive Auswahl

Umschalt + linke Maustaste = markierten "von" "bis"

Das was sie runterladen, finden Sie anschließend im Programmordner C:\Programme\Ultraleecher\Download\Newsgroups\, wobei der Ordner Newsgroups der Name der tatsächlichen Newsgroups ist.

Diese Anleitung ist ledig zum Einstieg gedacht. Ultraleecher scheint aber jetzt schon ein sehr mächtiges Programm zu sein. Wir müssen uns da selbst erst etwas einarbeiten. Eine erweiterte Anleitung wird dann natürlich veröffentlicht.

 

 


  www.newsserverguide.de (c) 2000 - 2015